Sitzmöbel für die Gastronomie

56870164-luckyraccoon-123rf

Einrichtungskonzepte sind nicht nur in den eigenen vier Wänden wichtig, sondern auch im gewerblichen Bereich. Vor allem die Gastronomie lebt von abgestimmten Gastronomiemöbeln, die einladend wirken und bestimmte Akzente setzten. Die Sitzmöbel werden in der Hotellerie, in Restaurants, in Gaststätten, Lounges und Bars angewendet, sodass sie viel aushalten müssen.

Es ist nicht allzu einfach, die richtigen Sitzmöbel zu finden, da das Angebot so weit gefächert ist. Es gibt jedoch einige Kriterien, die zu beachten sind. Die Möbel sollten langlebig, robust, einfach zu Reinigen sein und ein individuelles Design aufweisen. Die Sitzmöbel unterscheiden sich in der Bauweise und in der Funktion. Für die Gastronomie spielt meist eher die Bauweise eine Rolle als die Funktion, da es hauptsächlich um die Gemütlichkeit und das Design geht.

Richtige Wahl der verschiedenen Arten

Die Holzstühle sind der Klassiker unter den Gastor-Sitzmöbeln, da sie an sämtlichen Räumlichkeiten angepasst werden können. Es gibt auch viele verschiedene Holztöne von dunkel bis hell, sodass für jedes Genre etwas dabei ist. Generell sollten die Stühle bestimmte Maßstäbe voraussetzen, um auf allen Ebenen überzeugen zu können. Sie sollten nämlich bequem und bedürfnisorientiert sein und im besten Fall noch gut aussehen. Viele der Sitzmöbel sind sogar komplett recycelbar, können gestapelt werden, sind leicht und hygienisch. Vor allem in so Zeiten wie Corona, muss es bestimmte Hygienekonzepte geben. Die Sitzmöbel sollten also leicht reinigen zu sein, um auch sämtliche Allergien vermeiden zu können.

Hochbänke für die Gastro

Hochbänke findet man vor allem im Diner, in Gaststätten und in Hotelbars. Sie übertreffen alle Möbel mit ihrer Langlebigkeit und Komfort durch eine feste Polsterung. Die Optik sorgt für einen Hingucker-Effekt, sodass man sich vorkommt, als würde man in einem US-amerikanischen Restaurant sitzen. Es handelt sich hier um pflegeleichte Möbel, die an einen klassischen Pub erinnern. Vor allem Hochbänke von Kason eignen sich besonders gut dafür und lassen sich hervorragend mit Bartischen kombinieren. Die Bezüge können aus Echterer, Kunstleder oder Stoff sein.

Barhocker

Barhocker müssen stabil und robust sein, sowie auch eine einfache Reinigung aufweisen. Die Polsterbezüge werden in Kunstleder empfohlen, da viele Flecken sich aus gewöhnlichem Stoff nicht entfernen lassen und da in einer Bar viel getrunken wird, werden die Stühle auch schnell schmutzig. Es handelt sich um ein Sitzmöbelstück, das oft keine Rückenlehne, dafür aber Fußstützen besitzt. Ein Barhocker ist hoch, schlank und eignet sich zum Sitzen an einer Theke.

Stühle

Es gibt verschiedene Sitzmöbel, wie zum Beispiel Holzstühle, Polsterstühle, Polsterbänke, Loungemöbel, Barhocker und noch vieles mehr. Man unterscheidet zudem zwischen Restaurantstühlen, Bistrostühlen und Sessel. Die Sitzauflage ist auch viel mehr als nur eine Sitzauflage. Sie bestimmt, ob es sich um einen Schalenstuhl, Bugholzstuhl, Bauernstuhl oder einen Besucherstuhl handelt.

Sessel

Ein Sessel ist ein bequemes, gepolstertes Sitzmöbelstück mit Armlehnen und Rückenlehne und eignet sich vorwiegend zum Sitzen. Die Sitzmöbel eignen sich, um eine komfortable und ästhetische Sitzgelegenheit am Empfang zu anzubieten. Der Sessel bietet eine angenehme Sitzhöhe und wirkt stilvoll und zeitlos. Die beste Eigenschaft ist hier die hohe Strapazierfähigkeit. Sessel gibt es in modernem, im Retro oder im klassischen Stil.

Sofas

Ein Sofa ist ein gepolstertes Sitzmöbelstück mit Arm- und Rückenlehne. Auf dem Sofa können mehrere Personen sitzen. Das ist wohl der größte Vorteil an diesem Möbelstück, dass es sich gleich mehrere Personen auf ihm gemütlich machen können, was deutlich kostensparend ist. Sofas haben immer einen Platz im Zimmer, an der Rezeption, ein der Bar oder direkt am Empfang. Die Möbelstücke können sowohl fest als auch umbaubar sein. Hier muss man nicht immer unbedingt Polsterungen aus Leder wählen, sondern kann auch auf die weicheren und wärmeren Stoffe zurückgreifen, da Sofas meist nicht gefährdet sind, beschmutzt zu werden.

Welches Material bzw. Stoff ist das Richtige

Meistens werden nur Polsterungen mit Kunst- oder Echtleder empfohlen, da diese besser als Stoff gewaschen werden können. Meistens werden auch Möbel aus Massivholz bevorzugt, weil hier die Pflege nicht allzu intensiv betrieben werden muss. Das Mobiliar muss zu dem jeweiligen Betrieb passen.

Stabilität & Qualität

Sitzmöbel für die Gastronomie sind das A und O. Ganz egal, ob es sich um Hocker, Sessel, Holzstühle, Sessel oder Hochbänke handelt. Die Möbel müssen langlebig sein, eine hohe Qualität aufweisen und einfach zu reinigen sein. Vor allem in so Zeiten wie Corona müssen diverse Hygienekonzepte eingehalten werden, um die Gäste vor einer Infektionsgefahr zu schützen. Es gibt Sitzmöbel mit und ohne Polsterungen.